Digitaler Dämmerschoppen spezial: Putins Krieg

digitaler_daemmerschoppen_ukraine.jpg
Bildrechte: pixabay

Hintergründe des militärischen Überfalls auf die Ukraine und die Reaktion der Kirchen


Der Angriffskrieg russischer Streitkräfte am 24. Februar 2022 auf das friedliche Nachbarland 
Ukraine hat bereits tausende zivile Opfer und unfassbare Zerstörungen von Schulen, 
Krankenhäusern, Wohnhäusern, Infrastruktur und Öllagern hervorgebracht. Millionen 
Ukrainerinnen und Ukrainer sind auf der Flucht. Ein Ende der Angriffe ist derzeit nicht 
abzusehen. Die Solidarität der Europäischen Union und vielen weiteren Staaten gehört den 
Menschen in der Ukraine, dem größten Flächenstaat Europas, dessen Grenzen vollständig in 
Europa liegen.
Der Vortrag fragt nach historischen und politischen Ursachen des Krieges und zeigt die 
Reaktionen der Kirchen in Russland, in der Ukraine und in Deutschland auf.
Referent: Dekan Uland Spahlinger, Dinkelsbühl
in den Jahren 2009-2014 Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Ukraine, 
Partnerkirche der bayrischen Landeskirche, mit Sitz in Odessa
Online per Zoom:
Anmeldung erforderlich unter: eb.region.hesselberg@elkb.de oder über die 
Homepage www.evangelisches-forum-westmittelfranken.de
Veranstalter: Evang.-Luth. Dekanat Dinkelsbühl und Evang. Forum Westmittelfranken e.V